Pusteblume

Palliative Care bedeutet:

Umfassende Betreuung und Begleitung von Menschen mit chronisch fortschreitenden und/oder unheilbaren Krankheiten sowie die Unterstützung und Entlastung von mitbetreuenden Angehörigen. Ziel ist die Linderung der Beschwerden, eine bestmöglichste Lebensqualität und ein würdevolles Sterben. Die Betreuung findet möglichst in gewohnter Umgebung statt, sei es zu Hause oder im Alters- und Pflegeheim. Zum betreuenden Netzwerk von Fachleuten und ausgebildete Freiwilligen gehören Fachpersonen der Pflege, Hausärzte, Hospizdienst, Seelsorge und soziale Dienste ergänzt durch Nachbarschaftshilfe.
Grafik Kernnetz & Entlastung

Zweck und Aktivitäten:

Der Verein «Forum Palliative Care Teufen» setzt sich für eine umfassende Betreuung bei chronisch fortschreitenden oder unheilbaren Krankheiten und für ein würdevolles Sterben in gewohnter Umgebung ein, sei es zu Hause oder im Alters- und Pflegeheim.

Aktivitäten sind:

  • Nachhaltiges Bereitstellen der notwendigen Freiwilligen-Strukturen zur Umsetzung von Palliative Care, z.B. eines Hospizdienstes in Teufen.
  • Setzt sich für eine gesicherte und ausgewogene Finanzierung von Palliative Care auf Gemeindeebene ein, z.B. Fundraising bei politischen Behörden und Stiftungen.
  • Ist besorgt für ein gutes Funktionieren des Unterstützungs- und Betreuungs-Netzwerks, z.B. durch regelmässige Kontakte mit den Netzwerkpartnern zur Optimierung der Schnittstellen und der gegenseitigen Kommunikation.
  • Sensibilisiert die Öffentlichkeit und fördert das Wissen der Bevölkerung in Sachen Palliative Care, z.B. mit Palliative Care Gemeindetagen.

 

Pusteblume